Open Air Festival in den Gärten der Weberhäuser geht in neue Runde
23.07.2018

Der Verein der Freunde Plauens und die Stadtwerke Strom Plauen laden am 28.07. zur Neuauflage des Kurzfilm- und Musikfestivals "KlangGarten" in die Gärten der Weberhäuser ein. Vom Kinderprogramm bis hin zum Leinwandgeschehen wird bei kostenfreiem Eintritt einiges geboten.

Für einen Abend im Jahr verwandeln sich die Gärten der Weberhäuser in einen Kinosaal unter freiem Himmel - musikalisches Vorprogramm und das Rauschen der Bäume im wildromantischen Stadtquartier inklusive. Die Vorbereitungen für das Sommerevent am letzten Juliwochenende sind in vollem Gange. "Wir haben wieder ein tolles Kinderprogramm zusammengestellt, das unter dem Motto "Natur pur" steht", erzählt Mandy Wolf von den Stadtwerken Strom Plauen. Kreativstände warten mit der Gestaltung von Kinderzimmerdeko auf die Jüngsten. So entstehen unter Anleitung Klang-Mobiles aus Keramik und lustige Steine, die in unterschiedlichen Farben bemalt werden können. Mit einer ganzen Schar verrückter, tierischer Freunde geht es beim Kinderkino auf Reisen. Kunstschminken und Glitzertattoos stehen zudem für alle kleinen Besucher auf dem Programm.

"Am Abend wird die Indie-Band 1000Gram das Areal an der Elster mit träumerischen Klängen vom neuen Album verzaubern. MarieMarie taucht die Bühne später mit ihrer komplexen und vielschichtigen Musik mit Anleihen aus Soul, Folk, R`n`B, Pop und elektronischer Musik in ein anderes Gewand.", so Wolf weiter. Nach Einbruch der Dunkelheit flimmern verschiedene Kurzfilme unter der Rubrik "Geschichten aus dem Leben" über die Leinwand. Auch im kulinarischen Bereich geht es sommerlich zu: Handbrot aus dem Ofen und Spezialitäten vom Grill, warten neben frischem Popcorn und Cocktails auf die Gaumen der hungrigen Gäste "Wir freuen uns nach dem Vorjahreserfolg auf eine Neuauflage des Festivals", resümiert Wolf. Das Gemeinschaftsprojekt wird vom Kulturraum Vogtland-Zwickau und der Stadt Plauen gefördert.

Zurück